Odradek | Lesecafé im Kompott | Leipziger Straße 3 | Chemnitz

Sonnenstillstand

Freitag | 21:12:18 | 20:00
Sonnenstillstand – Jahresabschlusshappening
Feature, Performance, Konzert

Zu dieser letzten und längsten Nacht des Jahres 2018 möchten wir noch einmal alle Register ziehen, die unsere Orgelgang zu bieten hat:

Wir läuten den Abend ein mit einem Feature von DJ Shlucht, der sich im September auf Stimmenfang begeben hat und mit dieser Interview Collage
eine dokumentarische Spurensuche und Gegenwartsanalyse vorlegt, die sich aus den Ansichten vieler enagagierter Chemnitzer Bürger*innen
entwickelt. Pralell dazu wird es eine Performance geben, die über die Tatorte die Fülle rassistischer Verbrechen in Chemnitz nahebringt.

Anschließen wird sich eine Performance der Berliner Künstler Anna Zett: Die Künstlerin, Autorin und Film- und Hörspielregisseurin stellt an diesem Abend das von ihr entwickelte Kartendeck «Industrie & Glück» vor – mit Raum für eine gemeinsame Kartenlegung und Interpretation. Sie adaptierte das spätmittelalterliche Tarot de Marseille zu einem neuen System, mit dem historischen Sprung in die Symbolwelten des Modernismus und des urbanen Kapitalismus in der Weimarer Republik.Sie versteht das Kartenlegen als eine Praxis zur Begegnung mit der Gegenwart, ermöglicht durch die Auseinandersetzung mit einer ganz konkreten Vergangenheit. Die Zukunft hingegen bleibt offen: Link!

Danach wird der Abend von Musik verfeinert: Ana Bogner aus Leipzig schichtet Sphären, träumt von utopischem urbanen Ambiente, gebaut auf ätherischer Unbeschwertheit durch die Geschichten schweben. Link: soundcloud.com/anabogner The Rümsten Risch Tain spielen sich quer durch die Ruinenlandschaften der Herzen bis ein Weg Feld einwärts sich auftut und aus dem Krach alle Kraft weicht. 0҉̵̡ – s҉u̸̡r̵r̸ea̛ļ̶ m͡ul͘͜tį̡́ ̸́tóo͏l̢͜ ̷̧1͞ machen die Nacht wieder zum Tag mit beinahe magischen Ghostbuster-Techniken, tanzend geht man dabei spielend durch die Decke. Außerdem werden in einer Ausstellung die übrig gebliebenen Flyer und deren Vorlagen zu einer neuen Ausstellung arangiert und der Flyer-Designer 2019 wird feierlich in sein Amt initiiert.

Do-It-TOgether Festival

22:06:18 – 24:06:18 | Odradek, Zukunft & Konkordiapark
Do-It-TOgether Festival
Workshops, Installationen, Vorträge, Konzerte uvm.

Mit euch schaffen wir eine temporäre Versuchsanordnung für ein Experiment im Zeichen des hierarchiefreien Wissensaustauschs, der augenblicklichen Anwendung und allerdenklichen Ausgestaltung. Ein kollektiver Aufbruch in das Reich der Möglichkeiten und darüber hinaus. Eine Exposition der Interessen und Fähigkeiten: Hier kann jede/r etwas vermitteln, jede/r kann dabei sein; Begeisterungsfähigkeit und Neugier treiben uns an, die Suche nach Alternativen, nach Auswegen, nach neuen Formen zusammen zu kommen und zu teilen.

Ein Fest der Imperfektion und der gemeinsamen Vision. Ein Austausch der anhält. Tausend Chancen zu Scheitern. Eine Inspiration oder Millionen. Eine spontane Versuchung. Ein lang gehegter Plan. Ein verschmitztes, wahnwitziges Angebot. Mühsal und Müßiggang. Kein Kreativ-Imperativ! Wiederaneignung verlorenen Wissens. Eigeninitiative und Selbstbefähigung. Aha. Oh, no! Wow und Yeah. Es geht um die Nischen. Um uns. Um morgen! Ihr kennt die No-Gos! Aliens welcome.

Das komplette Programm findet sich unter: dito.blogsport.de!

bubblegum 69

Donnerstag | 10:05:18 | 20:00
»Bubble Gum 69«
Lesung & Konzert von und mit Lothar Becker

„Bubble Gum 69“ ist ein Roman über einen Jungen, der Ende der sechziger Jahre in einer ostdeutschen Kleinstadt lebt, und, weil er nur von alten Menschen umgeben ist, auch sich selber für einen Greis hält. Wie sie ist er ein Schwarzseher, Miesmacher, und hat Angst davor, eines Tages abgeholt und mitgenommen zu werden.

Als er eines Tages von Bubble Gum auf Hitschler Kaugummi umsteigt, ändert sich jedoch alles. „Bubble Gum 69“ ist eine Geschichte zwischen Komik und Verzweiflung und eine Hommage an die unglaubliche Bedeutung der Musik dieser Zeit. Passend dazu wird es zwischendurch wieder Songs über Karawanen voller Zeit, viel zu kleine Türsteher und mit Lottoscheinen gekauftes Glück geben.

odramag 2

Samstag | 25:11:17 | 20:00
Release unserer Hauspostille:
Odramag #2 – Kunst & Widerstand

Heureka! Das zweite Magazin der Freunde des odradeks liegt nun vor: Ein weiteres schön gestaltetes und reichhaltig gefülltes Heft mit Texten und Bildern, die sich allesamt mit Fragen beschäftigen, die im odradek seit Anbeginn Thema waren und in zahlreichen Veranstaltungen verhandelt wurden: Wie verhalten sich Kunst und Widerstand zueinander? Was ist politische Kunst und inwiefern kann mit künstlerischen Mitteln Gesellschaftskritik produktiv gemacht werden? Gibt es eine Kunst des zivilen Ungehorsams?

Das zweite Odramag ist nun auch in einigen befreundeten Läden erhältlich. So zum Beispiel im Lokomov (Sonnenberg), in der Buchhandlung Universitas (TU-Campus), im Monk (Kassberg), Galerie Weltecho (Zentrum), bei uns im Lesecafé natürlich und an vielen anderen Orten, wo wir in nächster Zeit vorbeikommen. Schaut mal rein!



Neuigkeiten | Verpasst | Meta | Rundgang | Links | Kontakt


Kontakt
Lesecafé im Kompott | Leipziger Straße 3 | Chemnitz | Ex-Nachschlag